Musiktherapie


Der Gehörsinn bildet als erster der fünf Sinne bereits für das ungeborene Kind die erste Brücke zur Außenwelt. Babies kommunizieren mit Lauten und Klängen - mit etwas Fantasie kann man dies durchaus als Musik bezeichnen. Weil Musik - Klänge und Rhythmus - von Anfang an so bedeutsam für den Menschen sind und uns so früh prägen, hat Musik die Gabe, uns auf einer tiefen Ebene zu berühren und in Bewegung zu bringen.

 

Gemeinsam mit einer ausgebildeten Musiktherapeutin gehen Sie auf die Suche nach Ihrer Musik - der Musik, die Sie berührt und in Bewegung bringt. Wann fühlen Sie sich im Einklang, wann ist Missstimmung?

 

Für wen?

Musiktherapie ist ganz besonders dann angewiesen, wenn der Zugang zum inneren Gefühlsleben über die sprachliche Ebene nur mühsam oder gar nicht ermöglicht wird. In der Praxis Cadenza sind sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene herzlich willkommen.

 

Welche Möglichkeiten?

- Aufarbeiten von Stress-Situationen

- (Wieder)Finden der eigenen Kreativität

- Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

- Verbessern von Kommunikation und sozialer Interaktion

- Setzen und/oder Zulassen von Grenzen

- ....

 

Praktisch 

Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse. Während den Sitzungen wird auf Instrumenten wie Klavier, Trommel, Gitarre,... gespielt und improvisiert.

 

Sitzungen sind grundsätzlich Einzelsitzungen. Ausnahmen können jedoch bei sehr kleinen Kindern gemacht werden. Eine Sitzung dauert 45 Minuten.

 

Informationen zum Kostenpreis erhalten sie über das Kontaktformular.